• Arminius1-01-01
  • Banner2
  • Banner3
  • Banner4

Über das deutsche Volkslied

"Höre fleißig auf alle Volkslieder; sie sind eine Fundgrube der schönsten Melodien und öffnen dir den Blick in den Charakter der verschiedenen Nationen."

Robert Schumann

Über die Erde verstreut lebt unser deutsches Volk. Den verschiedensten Staaten in Europa und Übersee gehören seine Menschen als tüchtige und treue Bürger an; vielfältig und von der geschichtlichen Entwicklung in fremder Umwelt gefärbt ist das Bild dieser Volksgruppen. Der Raum, in dem sie leben, die Heimat, die sie sich erarbeiteten, die Berufe, in denen sie wirken, haben im Laufe der Generationen jenem Bild eine besondere Abtönung gegeben. Aber entscheidend geprägt wurde es durch die stammliche Art dieser Deutschen, durch das geheimnisvolle, Jahrhunderte überdauernde und befruchtende Wesen ihres Volkstums.

Die Pflege des Volksliedes ist ein Bekenntnis zum deutschen Volkstum, vor allem jenseits der Grenzen; die unterirdischen Ströme rauschen in ihm auf, die Deutsche in der Welt miteinander verbinden. In jedem gesungenen Lied nimmt dies Volkstum neue Form und Gestalt an. Die Kraft aus dem Urborn, die diese Lieder des Volkes schuf, strömt wieder zurück in die singende Gemeinde.                              

Maria Kahle (1891-1975)